Geburtstagskarte

Wenn ihr euch für das Kartenbasteln interessiert, kennt ihr bestimmt den YouTube-Kanal von liebesFuchs.
Dort findet man ganz tolle Anregungen zum Basteln von Karten, Minialben und vielem mehr.

Auf der Suche nach einer Idee für eine Geburtstagskarte bin ich dort auf die Swing Card gestoßen. Ist die nicht süß?

Ich habe also versucht eine ähnliche Karte mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln zu basteln. Herausgekommen ist diese Karte:

Durch Hin-und Herklappen sieht man entweder das Monster oder die Maus mit Mädchen vorne.

Genutzt habe ich Stempel von danipeuss, creativedepot und Digipaper von kleinegoehre. Das Mädchen stammt aus einem Designpapierset.

Ich bin gespannt, ob meine Nichte die Karte mögen wird.

Advertisements

Und noch einmal Jette

Der Schnitt „Jette“ von schnittreif hat uns so gut gefallen, sodass ich gleich noch ein zweites Shirt hinterher genäht habe.
Jetzt etwas „cooler“.

jette schiffJette schiff detail

Dieses Mal habe ich die Teilungsnaht mit einer Flachnaht mit Multicolorbauschgarn im Greifer genäht.

Neue Shirts müssen her

Unsere Kinder machen größentechnisch gerade Riesensprünge. Also werden neue Sachen für den Kleiderschrank gebraucht.

Den Anfang machen zwei Shirts für die Mädels:

Schnitt: Bethouia von elle puls
Größe: 134
Stoff: blaubeerstern

Jette schnittreif

Schnitt: jette von Schnittreif
Größe: 134
Stoff: weiß ich leider nicht mehr
Plott: Pusteblume von kleinegoehre

Ich mag die Flachnaht mit dem Leiterstich vorne seit meinem Overlockkurs am Wochenende so gerne. Der Effekt gefällt mir wirklich sehr.

Wer wie ich, noch etwas unsicher mit seiner Maschine ist und irgendwie Angst hat etwas kaputt zu machen, dem empfehle ich unbedingt einen Kurs bei Manuela Städter von www.zauberfels.com.
Manuela hat ein Wahnsinnswissen über alle möglichen Maschinen und kann die Funktionen sehr gut erklären. Hinterher wusste ich, was man wo einstellen muss, und was in der Maschine passiert. Wenn dann eine Naht nicht ganz so ist, wie man es sich vorstellt, kann man viel leichter selber herausfinden, was das Problem ist.

Wir haben ganz viele Stiche ausprobiert, viele Füßchen kennen gelernt und gleich an Probestücken ausgetestet. Meine Angst wurde mir genommen:)! Nie wieder nur normale Overlocknaht und eine Covernaht. Die Maschinen können so unendlich viel mehr. Das wusste ich natürlich theoretisch, aber mir fehlte der Anschubser zum Ausprobieren.

Dazu hatten wir einfach ein sehr lustiges Wochenende mit allen Kursteilnehmern haben viel gelacht, viel gelernt und lecker gegessen.
Das Ganze schreit also nach einer Wiederholung.

Einladung zur Kommunion

Ende April ist es soweit und unsere Mädchen kommen zur Kommunion.
Die Einladungen sind schon einmal gebastelt und verschickt, ansonsten ist noch einiges zu tun.

Einladung Kommunion

Gemacht habe ich die Karten mit einem Pusteblumenprägefolder von craft concepts, einem quadratischen Kartenrohling von Faltkarten.com, einem Herz-Thinlet von sizzix aus einer Tim Holtz-Kollektion und einer Kommuniondatei von kleinegoehre.

Für einen ersten Kartenbastelversuch gefällt sie mir sehr gut.
Jetzt muss ich noch überlegen, was uns dekomäßig gefallen könnte.

Hoodie mal 2

Kapuzenpullover gehen hier immer. Mein Jüngster ist ein großer Fahrzeugfan und liebt Werkzeuge aller Art. Da kam die Monstertruck-Datei von Fusselfreies mir sehr recht.

Schnitt: Kapuzenpullover aus dem Buch: Nähen mit Jersey Kinderleicht (Pauline Dohmen)
Größe: 116
Plott: aus der Datei „Monstertrucks“ von fusselfreies