Neverendingcard

 

Ich habe mich total in die Neverendigcards verguckt und musste auch gleich eine basteln.

Damit ihr es besser seht, habe ich ein kleines Video gemacht – absolut laienhaft, aber nun gut… man kann sehen, wie die Karte grundsätzlich funktioniert.

Semesterplanung und Distressexperimente

Das neue Semester an der Fernuni Hagen ist schon in vollem Gange und auch ich habe mich an eine Semesterplanung gesetzt.

Semesterplan

Ich bin gespannt, was das Semester so bringt. Auf dem Plan steht u.a. Sozialisation, Interkulturelle Bildung, Integration, Berufsbildung, Schule und Politik…

Ein bisschen Platz zum Werkeln ist trotzdem noch geblieben. Ich habe mich mit den Distress inks und Distress ink oxides von Tim Holtz bzw. ranger beschäftigt. Das macht riesigen Spaß, aber ich muss noch eine Menge üben.
Hier meine ersten beiden Ergebnisse:

Einhorn 1. Versuchschmetterlinge

Stempel und Hintergrund-Die: Tim Holtz
Libellen: stampin up

Karten zur Kommunion

Unsere Mädels hatten vergangenen Sonntag Kommunion, und ich hatte Gelegenheit einige Karten auszuprobieren.

Zuerst eine Gutscheinkarte mit dem Envelope punchboard:
Kommunion envelope punch board
Stempel: creative Depot
Anregung: Video auf YouTube von liebesfuchs

Eine Z-fold-Card
Antonia Kommunion
Papiere: kleinegoehre
Stempel: stampin up
Anregung: Janas Bastelwelt (YouTube)

Eine Zickzackkarte:
Kommunion
Papiere und Datei: kleinegoehre

Noch eine Z-fold-Card und eine Umschlagkarte (in die Mitte habe ich natürlich noch Grüße geschrieben) und das ganze mit der Banderole daneben verschlossen.
Kommunion
Papiere und Datei Umschlagkarte: kleinegoehre

Und einen einfach gestalteten Kartenrohling mit einem Pusteblumenprägefolder.
Karte Pusteblume Kommunion
Stempel: creative Depot
Spruch. kleinegoehre

Scheinbar haben die Karten den Kindern und ihren Eltern auch gefallen – zumindest habe ich einige Rückmeldungen bekommen:).

Für die nächsten Karten habe ich schon einige Ideen! U.a. werde ich eine für mich komplett neue Distresstechnik ausprobieren.

Im Kartenfieber

Ich wünsche euch ein frohes Osterfest mit ganz viel Spaß und Freude!

In den letzten Tagen habe ich sehr viele Karten ausprobiert. Hier also einfach eine Bilderflut.

Zuerst ganz simple Einladungskarten zum Nachbarschaftskaffee im Rahmen der Kommunion meiner Mädels:
Schmetterlingsreigen
Dies: sizzix starter set
Stempel: creative depot

Zickzackkarte zum Geburtstag:
Geburtstagskarte kleinegoehre Ben
Plotterdatei Karte: kleine goehre
Digipaper: kleine goehre
Stempel und Dies: stampin up

Kullerkarten:
delfin
Kartendatei: kleine göehre
Digipaper: kleine goehre
Digistamp: miezo
Stempel: danipeuss

maus mit Luftballon
Kartendatei: kleine göehre
Digipaper: kleine goehre
Digistamp Rasen/ Blumen: miezo
Stempel: danipeuss

Wipercards – die liebe ich beide total:).


Vorlage: gefunden bei YouTube – liebesfuchs
Digistamps: miezo
Stempel: danipeuss
Papier: docrafts


Vorlage: gefunden bei YouTube – liebesfuchs
Digipaper: kleine goehre
Stempel: creative Depot

Explosionsbox


Vorlage: gefunden bei YouTube – sammyfim
Papier: Action
Digistamps: miezo
Schrift: Stencil

Ich könnte ja ewig so weiterbasteln:).

Endlich wird es warm…

Am Wochenende war traumhaftes Wetter bei uns und unsere Kinder die meiste Zeit draußen im Matsch oder auf dem Trampolin:).

Ich mache mich jetzt also langsam ans Nähen für die wärmeren Tage im Jahr.

Angefangen habe ich mit einem ganz simplen Raglanshirt für meinen Jüngsten:

Raglanshirt erbsenprinzessin

Schnitt: Raglanshirt von der erbsenprinzessin
Größe: 122

Den Ausschnitt habe ich mit dem Einzelfaltschrägbinder (oder wie auch immer der heißt) von nahttechnik eingefasst. Ich muss noch etwas üben, aber das teil ist wirklich genial.

Und dann habe ich in meinen E-Books gekramt und einen Schnitt genäht, der schon lange auf meinem Computer schlummert:

Toffee czm

Schnitt: Toffee von cinderella Zwergenmode
Größe 134

Auf der Schulter werden die Ärmel mit einer Kordel gerafft. Uns gefällt der Schnitt wirklich gut.

Ich glaube, ich muss öfter einmal alte Zeitschriften und Schnittmuster durchforsten:).

Geburtstagskarten

In dieser Woche habe ich einige Kartenarten ausprobiert und Geburtstagskarten daraus gebastelt.

Zuerst einmal eine Kullerkarte für einen Geburtstag zu dem mein Jüngster eingeladen ist:

Datei: Kullerkarte von kleinegoehre

Drache: miezo

Luftballons: Lesendatei von kleinegoehre

Digipaper: auch kleinegoehre

Stempel: danipeuss

Weiterlesen

Card in the box – 1. Versuch

Ist bei euch auch so tolles Wetter? Hier ist es seit Tagen herrlich sonnig und warm. Da macht es doch gleich noch mehr Spaß etwas Frühlingshaftes zu basteln.

In letzter Zeit habe ich auf Instagram und Co viele Versionen der „Card in the box“ gesehen.

Das musste ich doch auch gleich einmal ausprobieren. Das Grundgerüst ist gar nicht so schwer – ich habe mich an ein Video von liebesFuchs gehalten.

Das Gestalten mit den Elementen war für mich dann etwas schwieriger, aber ich lerne ja auch noch. Dafür, dass ich noch absoluter Kartenbastelanfänger bin, bin ich ganz zufrieden:). Und ich weiß schon, was ich beim nächsten Versuch besser und anders machen werde.

offen 2

Die Tierchen sind Digistamps von miezo.

verlinkt bei: creadienstag

Geburtstagskarte

Wenn ihr euch für das Kartenbasteln interessiert, kennt ihr bestimmt den YouTube-Kanal von liebesFuchs.
Dort findet man ganz tolle Anregungen zum Basteln von Karten, Minialben und vielem mehr.

Auf der Suche nach einer Idee für eine Geburtstagskarte bin ich dort auf die Swing Card gestoßen. Ist die nicht süß?

Ich habe also versucht eine ähnliche Karte mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln zu basteln. Herausgekommen ist diese Karte:

Durch Hin-und Herklappen sieht man entweder das Monster oder die Maus mit Mädchen vorne.

Genutzt habe ich Stempel von danipeuss, creativedepot und Digipaper von kleinegoehre. Das Mädchen stammt aus einem Designpapierset.

Ich bin gespannt, ob meine Nichte die Karte mögen wird.

Und noch einmal Jette

Der Schnitt „Jette“ von schnittreif hat uns so gut gefallen, sodass ich gleich noch ein zweites Shirt hinterher genäht habe.
Jetzt etwas „cooler“.

jette schiffJette schiff detail

Dieses Mal habe ich die Teilungsnaht mit einer Flachnaht mit Multicolorbauschgarn im Greifer genäht.

Neue Shirts müssen her

Unsere Kinder machen größentechnisch gerade Riesensprünge. Also werden neue Sachen für den Kleiderschrank gebraucht.

Den Anfang machen zwei Shirts für die Mädels:

Schnitt: Bethouia von elle puls
Größe: 134
Stoff: blaubeerstern

Jette schnittreif

Schnitt: jette von Schnittreif
Größe: 134
Stoff: weiß ich leider nicht mehr
Plott: Pusteblume von kleinegoehre

Ich mag die Flachnaht mit dem Leiterstich vorne seit meinem Overlockkurs am Wochenende so gerne. Der Effekt gefällt mir wirklich sehr.

Wer wie ich, noch etwas unsicher mit seiner Maschine ist und irgendwie Angst hat etwas kaputt zu machen, dem empfehle ich unbedingt einen Kurs bei Manuela Städter von www.zauberfels.com.
Manuela hat ein Wahnsinnswissen über alle möglichen Maschinen und kann die Funktionen sehr gut erklären. Hinterher wusste ich, was man wo einstellen muss, und was in der Maschine passiert. Wenn dann eine Naht nicht ganz so ist, wie man es sich vorstellt, kann man viel leichter selber herausfinden, was das Problem ist.

Wir haben ganz viele Stiche ausprobiert, viele Füßchen kennen gelernt und gleich an Probestücken ausgetestet. Meine Angst wurde mir genommen:)! Nie wieder nur normale Overlocknaht und eine Covernaht. Die Maschinen können so unendlich viel mehr. Das wusste ich natürlich theoretisch, aber mir fehlte der Anschubser zum Ausprobieren.

Dazu hatten wir einfach ein sehr lustiges Wochenende mit allen Kursteilnehmern haben viel gelacht, viel gelernt und lecker gegessen.
Das Ganze schreit also nach einer Wiederholung.